Menü
DE

Demographische Daten


Die Berliner Bevölkerung 

  • Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist mit 6 Mio. Einwohnern der zweitgrößte Ballungsraum in Deutschland.
  • Berlin ist die größte Stadt Deutschlands, hier leben über 3,7 Mio. Einwohner (49,5% Männer, 50,5% Frauen).
  • In den letzten fünf Jahren wuchs die Berliner Bevölkerung um durchschnittlich 48.700 Einwohner, 2016 waren es aufgrund der nachträglichen Registrierung von Geflüchteten 60.500.
  • Berlin ist eine junge Stadt: 54% der Bevölkerung sind jünger als 45 Jahre, das Durchschnittsalter liegt bei 42,6 Jahren.
  • 178.130 Menschen zog es 2017 in die Hauptstadt, 144.597 Personen haben die Stadt verlassen.
  • 2017 wurden 40.163 Kinder geboren.

(Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2018 - Angaben für 2017 soweit nicht anders vermerkt)


Ausländische Bevölkerung in Berlin

  • Berlin ist eine internationale Stadt: über 170 Nationen sind hier vertreten.
  • Ende 2017 waren rund 637.700 Personen aus dem Ausland in Berlin registriert, rund 39.500 kamen im selben Jahr neu hinzu.
  • Der Anteil der ausländischen Bevölkerung an der Gesamtbevölkerung beträgt 17,6%, die meisten kommen aus der Türkei, Polen und Syrien.
  • Viele Arbeitskräfte wandern aus den westeuropäischen Industrieländern und den Staaten Mittel- und Osteuropas zu.

(Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, 2018 - Angaben für 2017)

be Berlinternational

Ausschnitt aus dem Wirtschaftsatlas mit Blick auf den Potsdamer Platz

Wirtschaftsatlas Berlin

Der Wirtschaftsatlas Berlin bietet Ihnen branchenspezifische und infrastrukturelle Geoinformationen.